LITERA

v.l.n.r.: Beate Kranz, Frank Siebel, Nur Ortak, Regina Lehrkind

Foto: copyright Regina Lehrkind

 

Die 1997 gegründete Autorengruppe LITERA ist ein fester Bestandteil der Hagener Literaturszene. Die LITERA – Mitglieder treffen sich 14-tägig, 

um geschriebene Texte – Prosa und Lyrik – vorzustellen, zu besprechen und weiter zu entwickeln. 

Die Autorengruppe hat seit ihrer Gründung zahlreiche Anthologien veröffentlicht, die sich mit den unterschiedlichsten Themen befasst haben. 

In zahlreichen Lesungen werden die Bücher der Öffentlichkeit vorgestellt.

Mit nichts anderem als der inneren Beschaffenheit des Individuums beschäftigt sich „Schichtungen“ – der neueste Band der Autorengruppe LITERA. 

Geologischen Schichten gleich, liegt der Kern der Persönlichkeit, das Ursprüngliche in der Tiefe begraben. Unvorhersehbare Ereignisse, Krisen, 

plötzlich auftretende Erinnerungen durchdringen schützende Hüllen und lassen die Illusion der eigenen Unverletzlichkeit zusammenbrechen. 

Doch gerade hierin liegt die Chance zu einem neuen Anfang.

Freitag 27.Sept. 2019

Einlass 18.oo Uhr

Beginn 19.00 Uhr

Tickets kaufen

30 Tickets verbleibend.

10.00