4. Würzburger KUNST.KULTUR.KONGRESS

4. Würzburger KUNST.KULTUR.KONGRESS
VISIONEN – FESTIVAL DER SINNE UND GEDANKEN
vom 14.-17.11.2019

GESAMT.PROGRAMM 

14.11.2019, Donnerstag

11:30              PRESSE.FRÜHSTÜCK  in den Galerie Räumen KUNSTHAUS MICHEL
                          Vorstellung des Gesamt.Programmes und Eröffnung der Ausstellung
                          der Nachhaltigkeits-Design.Künstlerin LAURA KRETTEK
                         


12:00              Begrüßung durch den Schirmherrn Oberbürgermeister Christian Schuchardt
                          und KEY.NOTE seiner Visionen für STADT.KULTUR.


                            


12:30                AUFTAKT.GESPRÄCH
                          Würzburger Oberbürgermeister-Kandidaten stellen in KEY.NOTES
                          ihre VISIONEN für unsere STADT.KULTUR vor. Diskutiert wird dann auf unseren
                          (ent-)spannenden SOFA.BÜHNEN mit unseren Gästen zusammen.

14.11.2019, Donnerstag

15:00              INKLUSIONS.WORKSHOP in den Galerie Räumen KUNSTHAUS MICHEL
Kinder, Jugendliche und Best.Ager malen ihre Visionen auf Stoff. Susan Wrschka,
Anne Verwoort und Aria Kamal
geben Tipps, wie vorhandene Kleidungsstücke und Accessoires aus Baumwolle durch Bemalen aufgewertet werden – Upcyclen statt Wegwerfen.


15.11.2019, Freitag

10:30 – 12:30  MENTORING.WORKSHOPS im Wintergarten des VDMD        
                         JOB.SUCHE – WIE?

                         Welche Faktoren spielen bei der Bewerbung für eine Anstellung in der Industrie
                           eine Rolle? Wie komme ich in eine Anstellung? – erste Schritte
                           Susan Wrschka – Vizepräsidentin im VDMD

                           MARKEN.WELTEN
                           Marketing und Markenaufbau
                           Frank Lauterbach –CEOlauterbach kreativbetreuung e. K.  

12:30 – 13:00  Mittagspause                                                                  

13:00 – 15:00  DESIGN.ALS.BERUFUNG – WIE?                  
                           Welche Berufsform kommt für mich als Designer.in in Frage?
                           (Freelance, Angestellter, Eigenlabel)
                           René Lang – Präsident im VDMD, CEO langdesign

 NUTZEN 4.0 – Wie?
 Wie nutze ich digitale Medien?
 RA Petra Carl
– Senator Executive Search Partners GmbH
 (bis 2019 Personalleiterin bei s.Oliver) 
   

11:00                 UNTERNEHMER.FORUM.WORKSHOP in den Galerie Räumen KUNSTHAUS MICHEL
                           Sich Kennenlernen in Galerie Atmosphäre und
                           gemeinsam Spaß haben beim Aquarellieren.
                           
Unternehmer im gegenseitigen Focus.                       

16:00                  UNTERNEHMER.FORUM
                           Persönlichkeiten aus der Wirtschaft stellen in KEY.NOTES ihre persönlichen
                           VISIONEN für einen nachhaltigen, starken LEBENS.T.RAUM vor.
                       Mustafa Abay –  Geschäftsführer Filiale Würzburg Galeria Karstadt Kaufhof und
                           Galeria Kaufhof Sport & Co Würzburg
                           Prof. Dr. Peter Bofinger – langjähriger Wirtschaftsweiser – Lehrstuhl für VWL,
                           Geld und internationale Wirtschaftsbeziehungen Universität Würzburg

                           RA Petra Carl – Senator Executive Search Partners GmbH – langjährige
                           Personalleiterin bei s.Oliver

                           Frank Lauterbach – lauterbach kreativbetreuung e. K.

                           Prof. Susanne Lengyel – Vizepräsidentin für Studium und Lehre Hochschule Hamm- 
                           Lippstadt – Vizepräsidentin Deutscher Designtag

 Dr. Gunther Schunk – Chief Communication Officer Vogel Communications Group      
              GmbH & Co. KG
              Marie-Luise Righi – Leiterin PR und Kommunikation Fraunhofer-Institut
              Moderation: Mara Michel – Geschäftsführerin im VDMD


19:00               UNTERNEHMER.SOFA.GESPRÄCH
                           Der Versuch aus den unterschiedlichen Welten der Key.Note.Speaker
                           ein Ganzes zu visionieren.


16.11.2019, Samstag

10:30 – 14:00  MENTORING.WORKSHOPS im Wintergarten des VDMD        
                
10:30 – 11:30  RECHTSSICHERHEIT – WIE?
                       
Wie muss ein Vertrag aussehen?
                          Wie kann ich mich rechtlich absichern?
                          Wie komm ich an mein Geld? 
                          Mara Michel, CEO VDMD, .futurize dietrendagentur     

11:30 – 12:30  EXISTENZ.SICHERHEIT – WIE?                                 
                          Welche Versicherungen brauche ich?
                          Wolfgang Fries – Versicherungs-,  Finanzanlagen-Fachmann, Handelsfachwirt

12:30 – 13:00 Mittagspause

13:00 – 14:00 ABSICHERUNG – WIE?
                          Welche Voraussetzungen brauche ich für die KSK?
                          Wann versichere ich mich über die KSK? 
                          Altersvorsorge – Wie sichere mich ab?
                          Barbara Ströbele – Rückenwind Finanzplanung e. K.

15:00                DESIGN.GESPRÄCH in den Galerie Räumen KUNSTHAUS MICHEL
                          SHORT.PITCHES: Persönlichkeiten aus der Design-, Kunst- und   Kunsthandwerksszene
                          stellen sich und ihre persönlichen VISIONEN vor. Wie sieht eine Gesellschaft aus, die
                          sich einem sozialen Miteinander, einer lebenswerten Umwelt und der Nachhaltigkeit
                          verpflichtet, mitten im Umbruch von 4.0 und KI.   Was können Kreative dafür tun? 
                          Ralph Habich – Philosoph und CEO Habich CI Corporate Identity
                          Laura Krettek
– Nachhaltigkeitsdesignerin im VDMD und Mode.Künstlerin
                          Jürgen Kuhn – Key-Account-Leiter Fachhandel bei WAREMA Renkhoff SE
                          Prof. Gabriele Kunkel – Hochschule Hannover, FB Visuelle Kommunikation
                          Oliver Wittmann – Leiter Bayerisches Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft
                          Nürnberg
                          Moderation: Mara Michel – Geschäftsführerin im VDMD

ABEND.PROGRAMM
16.11.2019
19:00 Uhr

MELODY.ART.SHOW
in den Galerie Räumen KUNSTHAUS MICHEL

GABRIELE
Finalistin aus der SAT 1 Show THE VOICE SENIOR
verzaubert uns mit Songs von Marlene Dietrich.


Zur Einstimmung sehen wir einen Film von
Lisa Lang, ELECTROCOUTURE Berlin,
die aus einem Brief von Marlene Dietrich zitiert,
und die deren – darin beschriebenen – sehnlichsten Wunsch,
ein leuchtendes Kleid zu tragen,
in eine leuchtende, elektrifizierte Robe umgesetzt hat.


17.11.2019, Sonntag


11:00 – 16:00  MENTORING.WORKSHOPS im Wintergarten des VDMD       
                

11:00 – 13:00  KREATIV.ÜBERLEBEN – WIE?
      
                    Wie denken und fühlen ENDKUNDEN?
                           Wie baue ich ein Label für eine bestimmte Zielgruppe auf?
                           Wie komme ich zu einer zielgenauen Zielgruppenanalyse?                      
                           Wie verwerte ich Trend für die analysierte Zielgruppe?
                           Wie schreibe ich ein Angebot?                                                        
                           Was kann ich verdienen?   
                           Wie kalkuliere ich?                                                             
                           Wo informiere ich mich über Honorare und Gehälter?      
                         Mara Michel – CEO VDMD, .futurize dietrendagentur

13:00 – 14:00  Mittagspause
          

14:00 – 16:00  DESIGN.DIGITAL – WIE?
                                  
Umgang mit WordPress
                           Arbeiten mit Photoshop
                           Gerd Michel –CEO KUNSTHAUS MICHEL

                          

Gabriele singt Marlene Dietrich

die Finalistin aus der SAT1-Show THE VOICE SENIOR singt Lieder von Marlene Dietrich, Hildgard Knef, Lale Andersen u.a.

https://www.sat1.de/tv/the-voice-senior/video/1-gabriele-treftz-fuer-mich-solls-rote-rosen-regnen-clip

Samstag, 16.11.19 19.00 Uhr

Tickets kaufen

28 Tickets verbleibend.

10.00

Aquarellmalen für Anfänger

in den Galerie Räumen KUNSTHAUS MICHEL                         

Sich Kennenlernen in Galerie Atmosphäre und
gemeinsam Spaß haben beim Aquarellieren.

Freitag 15.11.19 13.00 Uhr

Kosten 50,-€ incl. Material

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist , bitte ich um Voranmeldung.

Hier motzt Goethe

„Hier motzt Goethe“ ist eine Bühnenshow Würzburger Autoren und Musiker, die ihre eigenen Werke zur Schau stellen. Ein Jahr nach dem Vorgänger „Hier kotzt Goethe“ präsentieren die Künstler neue, ausschließlich selbst verfasste Stücke in Form von Lesungen, Liedern und Schauspiel. 8 Menschen sind am Bühnenprogramm beteiligt, der Inhalt reicht von Klamauk bis zu Schwerem, die Vortragsart ist wach oder barsch.
Künstler: Sebastian Schmidt, Tim Starke, Marie Fenzl, Lars Heinelt, Anton Maria Moser, Vincent op`t Roodt, Daniel Hujer und Peter Sipos.

Freitag, 13. Dez. 2019 19.00 Uhr

Einlass 18.00 Uhr

Kulturbeitrag 10,-€

Tickets kaufen

30 Tickets verbleibend.

10.00

CIELO BLU Fotografie von GABRIELE KUNKEL

Wettervorhersage für den 22.November 2019, 18.00 Uhr:

Strahlend blauer Himmel im schönsten Innenhof Würzburgs

Die Würzburger Fotografin zeigt Bilder aus dem Piemont.

„Es ist diese alltägliche Ästhetik, die mit einer unglaublichen

Üppigkeit überall zu finden ist. Vielleicht ist es der blaue

Himmel, der alles in dieses zauberhafte Licht taucht. Den

Dingen, den Menschen, der Landschaft eine authentische

Schönheit verleiht. Nicht dekoriert, gekünstelt, begradigt.

Sondern einfach und echt.

Und vielleicht ist der Himmel deswegen hier so blau.“

CIELO BLU

FOTOGRAFIE VON GABRIELE KUNKEL

Vernissage: 22. November 2019; ab 18.00 Uhr

Ausstellung: 22.11.2019 – 15.01.2020

Einführung: Liane Thau, Kunsthistorikerin

„Always look on the LIGHT side of life“

„Always look on the LIGHT side of life“ – Konzert

Musik, gespickt mit zeitgenössischer Lyrik

Tom, der Mann an Gitarre & Cajon und Steffi, die Frau an Harp & Percussion sind auch „unplugged“ ein Ohrenschmaus!

Der zweistimmige Gesang der Beiden, die teilweise ungewöhnlich, ausgewählten Musikstücke in deutsch und englisch, lassen schon so manche Gänsehaut entstehen.

Musik zum Tanzen, zum Summen & Singen, zum Zuhören & Genießen, Lyrik & viiiiel mehr…

Die Eigeninterpretationen des Rock, Blues, Folk & Country

erfüllen nur den einen Zweck:

Leidenschaft und Freude zur Musik…

Freitag, 29.Nov 2019 20.00 Uhr

Kulturbeitrag 10,-€

Tickets kaufen

30 Tickets verbleibend.

10.00

Christiane Wirtz liest DAS KATZENPRINZIP

Christiane Wirtz

DAS KATZENPRINZIP

Immer auf den Füßen landen – Sieben Wege aus der psychischen Krise

Bestseller-Autorin Christiane Wirtz weiß aus eigener Erfahrung, wie man psychische Krisen überwindet und immer wieder auf den Füßen landet. Das Katzenprinzip – so nennt sie sieben Grundregeln, denen sie nach ihrer Psychose instinktiv folgte und die ihr in ein neues Leben halfen. Sie wollte sie selbst bleiben. Mit den Regeln des Katzenprinzips hat sie es geschafft. Ein Buch nicht nur für Menschen, die eine psychische Krankheit haben, sondern für alle, die ihre Resilienz stärken und ihre Krise in Angriff nehmen wollen.

Christiane Wirtz, die heute als systemischer Coach arbeitet, fasst in diesem Buch zusammen, was ihr selbst geholfen hat. Außerdem gibt sie einen Einblick in aktuelle psychotherapeutische Ansätze, die im Scheitern und in Krisen das Positive herausarbeiten und hinterfragt einige Ansichten des Psychiatriesystems. Das Buch ermuntert Leserinnen und Leser, an sich selbst zu glauben und vermittelt, wie man auch in scheinbar ausweglosen Situationen eigene Perspektiven und Ziele entwickeln kann. Zahlreiche Tipps und Schreibübungen helfen, das Katzenprinzip selber anzuwenden.

Mittwoch 23.10. 2019 19.00 Uhr

Der Online-Ticketverkauf zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.

Thomas Heise Kulturen der Menschheit: Woher und wohin? Transdisziplinäre Perspektiven unserer Vergangenheit

… ja, es stimmt, dies Buch ist etwas anachronistisch in

Zeiten des Spezialistentums, wo jeder sein Wenn und Aber

hat. – Doch gerade deswegen dieser Menschheitsreiseführer

mit neuesten Fakten, Zusammenhängen und brandheißen

Hypothesen! „Vor allen Dingen“ zählen die Beziehungen dazwischen.

So können wir unseren Werdegang trotz früherer

Klimakatastrophen seit Adam und Lucy durch Zeiten, Kontinente

und Kulturen besser verstehen. Migrationen, kultureller

Alltag und Höhepunkte, Geburt und Tod, Gesundheit und

Medizin, Regelsysteme der Verantwortung, Rationalität und

Irrationalität, all diese Themen ermöglichen nicht nur ein

besseres Verständnis der Gegenwart und unseres Nachbarn

sowie des Miteinanders, sondern werfen auch ein Licht auf

mögliche zukünftige Entwicklungen.

Der Autor

Priv.Doz. Dr.med. Dr.phil. Thomas Heise, prakt. Arzt, Naturheilverfahren,

Akupunktur, FA für Psychiatrie, Psychotherapie,

war Chefarzt in Deutschland sowie China und studierte

auch Sinologie, Vor- und Frühgeschichte, Archäologie und

Japanologie. Gründer und Herausgeber der Fachbuchreihe

„Das transkulturelle Psychoforum“.

Freitag, 18. Okt. 2019

Der Online-Ticketverkauf zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.