GUNDA KRAUSS am 16. April 2021 im Kunsthaus Michel

„GUNDA UNTERWEGS“ – Autobiographie mit Reisetagebuch.

Schon lange bevor in Deutschland das „Fahrrad-Fieber“ ausbrach und der ökologische Nutzen für Klima und Umwelt entdeckt wurde, gab es Vordenker*innen, die beherzt und engagiert in die Pedalen traten. Eine davon war Gunda Krauss, die sich 2009 entschloss, trotz Gehbehinderung und Dackelbetreuung eine 1.200 km lange Fahrradtour durch Deutschland, von München bis zur Ostsee-Insel Rügen, anzutreten.

Die Reise gab ihr nicht nur Gelegenheit, zahlreiche kleine Abenteuer von Etappe zu Etappe zu erleben, sondern rückblickend auch ihr bis dahin geführtes Leben Revue passieren zu lassen.

Vor Beginn der Lesung wird Würzburgs „Klima-Bürgermeister“ Martin Heilig die Gelegenheit wahrnehmen, kurz den aktuellen Stand den städtischen Radverkehrs-Konzeptes und dessen Nutzen für den Klimaschutz darzustellen.

Termin:         Freitag, 16. April 2021, 19:00 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr)
Ort:              Kunsthaus Michel, Würzburg, Semmelstraße 42
Autorin:         Gunda KRAUSS, Buchautorin, Öko-Fan der ersten Stunde,
Delegierte und Fahrrad-Beauftragte im Bezirksausschuss
Mü-Bogenhausen, Referentin für DEMOKRATIE-Themen

Tickets kaufen

30 Tickets verbleibend.

10.00