Veröffentlicht am

„kunst&gesund“

Foto: Katrin Heyer

„Lichtschattengewächse“ mit Ulrike Schäfer und Philipp Schiepek

am Freitag 13.4.18 um 19.00 Uhr

 

Unter dem Titel „Lichtschattengewächse“ finden sich zwei zusammen, um gemeinsam Geschichten zu erzählen und zum Klingen zu bringen. Mit Worten, Musik und Wort-Klang-Kompositionen umkreisen die vielfach ausgezeichnete Autorin Ulrike Schäfer (zuletzt Kulturförderpreis Würzburg 2017) und der ebenfalls preisgekrönte Jazz-Gitarrist Philipp Schiepek Grenzbereiche des Lebens, den glücklichen Tanz an der Klippe.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Festivals statt, initiiert von Stadtkultur e. V. Unterstützer: Sparkassenstiftung Würzburg, Stadt Würzburg, Kulturfonds Bayern.

Einlass: 18 Uhr.

Kulturbeitrag: 8 Euro.
Reservierung: Tel. 0931 / 13908, E-Mail info@kunsthaus-michel.de.

 

 

 

Veröffentlicht am

„Jung. Macht. Geschichten“.

Autorenlesung mit

Johannes Jung

am Freitag, 27.April 2018 um 19.00 Uhr

„Jung. Macht. Geschichten“.

Es sind witzige, skurrile, ernste, tiefe, kriminelle, manchmal auch ganz normale, fast immer aber kurze Geschichten, die Johannes Jung schreibt.

Und wenn er sie liest, dann in witziger, skurriler, ernster, tiefer, manchmal auch in ganz normaler, fast immer aber in ziemlich kurzweilige Weise.

Reservierungen unter info@kunsthaus-michel.de

 

Kulturbeitrag 8,- €

Veröffentlicht am

Bilder sind eingefangene Träume

Bilder sind eingefangene Träume – ohne Rahmen würden sie davonfliegen

der Kunst einen Rahmen geben!  

Jedes Kunstwerk besitzt eine eigene Ausstrahlung. Das erfordert bei der Auswahl des optimalen Rahmens und des Passepartouts langjährige Erfahrung und Fingerspitzengefühl.
Im Kunsthaus Michel finden Sie beides.

Galerie und Bilderrahmen nach Maß

In der Galerie zeigt das Kunsthaus Michel Bilder und Plastiken,
in seiner Fach-Werkstatt kümmert sich Gerd Michel selbst

um die individuelle, langlebige und qualitätssichere Einrahmung

IHRER Bilder.
Ihre Wünsche haben höchste Priorität.

2500 Rahmen-, 400 Passepartout-, 4 Bildergläser-Möglichkeiten
Entspiegeltes Museumsglas oder normales Bilderglas?
Sachliche Aluminiumrahmen oder Holzleisten?

Folienleisten oder Echtsilber/Echtgold?
Kastenrahmung für Objekte, Schattenfugenrahmung für Unikate

oder ganz schlicht?

wir helfen Ihnen, die richtige Entscheidung für Ihr Bild zu finden

Schwellenangst ?
im Kunsthaus Michel gilt keine „Schwellenangst“. Kommen Sie einfach mal vorbei, informieren Sie sich vor Ort, genießen Sie Kunstwerke, Kaffee und den schönstem Innenhof Würzburgs in der Semmelstraße 42

Ich freue mich auf Sie

 

Veröffentlicht am

Reinhard Dachlauer

Reinhard Dachlauer (* 17. November 1922 in Frankfurt am Main; † 16. Februar 1995 in Würzburg) ist ein deutscher Bildhauer.

Er galt als ein bedeutender Tierplastiker der Gegenwart.

 

 

2008 Galerie Kunsthaus-Michel

2015 Kunsthaus Michel wohl letzte Ausstellung in der so umfangreich die Arbeiten von Reinhard Dachlauer gezeit werden.

 

sonstige Ausstellungen / Dauerausstellungen u.a.

  • Schweinfurt Städt. Galerie; Kunsthaus-Michel Schweinfurt
  • Würzburg Kulturspeicher; Landes-Gartenschau; Foyer der Deutschen Bank; Foyer des Mainfränkischen-Theaters; Kunsthaus-Michel Würzburg
  • Hofheim Stadtmuseum
  • Düren Sparkasse Eff.-Abteilung
  • Berlin Zoologischer Garten
  • Münster/Westf. Allwetterzoo
  • Grafenau/Bayr. Wald neben Nationalparkamt
  • Frankfurt Börse

Ehrungen und Auszeichnungen

  • 1963 Aufnahme in den Berufsverband Bildender Künstler,
  • 1970 Mitglied im Bund Fränkischer Künstler,
  • 1988 Düker-Design-Preis,
  • 1989 Kulturpreis der Stadt Würzburg.