Jochen Dieckmann – Ferner Osten auf der Überholspur

Jochen Dieckmann liest aus seinem neuen Buch „Ferner Osten auf der Überholspur“.
Nach mehreren China-Reisen hatte der Fernfahrer sich in den Kopf gesetzt, von Deutschland aus mit dem Auto ins Reich der Mitte zu fahren. Diesen Traum konnte er kurz vor Beginn der Corona-Krise realisieren. Gemeinsam mit seinem Neffen fuhr er mit einem 28 Jahre alten Ford Transit durch 12 Länder bis nach Kambodscha. Die Reise dauerte insgesamt ein halbes Jahr. Sie erlebten viele Abenteuer, zahlreiche Autopannen, fuhren durch mehrere Wüsten, besuchten den Kaukasus, nahmen Fähren über das Schwarze Meer und das Kaspische Meer und überquerten das Tian-Shan-Gebirge. Allein durch China fuhren die beiden 8.000 Kilometer und erlebten das Land jenseits aller Klischees und Touristenattraktionen.
Die Lesung reichert der Autor an durch zahlreiche Fotos von der Reise.

18. Dezember 2020 19.00 Uh

Tickets kaufen

10 Tickets verbleibend.

10.00