Gabriele singt Marlene Dietrich

die Finalistin aus der SAT1-Show THE VOICE SENIOR singt Lieder von Marlene Dietrich, Hildgard Knef, Lale Andersen u.a.

https://www.sat1.de/tv/the-voice-senior/video/1-gabriele-treftz-fuer-mich-solls-rote-rosen-regnen-clip

Samstag, 16.11.19 19.00 Uhr

Tickets kaufen

28 Tickets verbleibend.

10.00

Herbstlese(n)

„Würzburg liest ein Buch“ informiert

Die Arbeitsgemeinschaft „Würzburg liest ein Buch“ lädt am Mittwoch, den 25.September 2019 um 19 Uhr zu einem Informationsabend zur großen Städteleseaktion 2020 rund um das Buch „Frau ohne Reue“ von Max Mohr.

Zur Einstimmung werden kurze Passagen aus dem Roman gelesen. Elisabeth Stein-Salomon gibt einen Überblick über die ersten Planungen für die Aktionswoche vom 23.April 2020 bis 3. Mai 2020. Die Besucher erfahren, wie sie sich als Vorleser oder Initiator einer eigenen Veranstaltung, z.B. einer Wohnzimmerlesung, im nächsten April engagieren können.

Anschließend ist Gelegenheit, mit den AG-Mitgliedern ins Gespräch zu kommen, eigene Aktionsideen einzubringen und sich mit Kooperationspartnern zu vernetzen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des afternetwork des Kunsthauses Michel statt. Einlass ist um 18 Uhr, die Info-Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Herbstlese(n)
von Würzburg liest ein Buch

am Mittwoch, 25. September 2019 um 19 Uhr

im Kunsthaus Michel, Semmelstraße 42.

Eintritt frei

Der Autorenkreis Würzburg liest

Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein zu
der Autorenkreis liest

… Vielfalt … ernst bis heiter … Gedichte und Prosa …
mit
Amadé Esperer
Habel
Eva Büttner-Egetemeyer
Marina Maggio
Rainer Greubel
Magnus Kuhn

Freitag, 19.Juli 2019
Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.00 Uhr

Kulturbeitrag 10,- €

Farbrausch – neue Bilder von Florian Meierott

Die Bilder 2018/19 sind noch nicht ganz trocken und werden schon in der Galerie Kunsthaus-Michel in Würzburg präsentiert. Seit Jahren hat sich der bekannte Musiker Florian Meierott auch als Maler einen Namen gemacht.

Einzelausstellungen unter anderem in Bern, Berlin, Karlsruhe und München dokumentieren seine Arbeit. Jenseits akademischer Monotonie gelingt es dem Künstler auf seinen Bildern immer wieder entwaffnende Lebensfreude mit Hintergründigkeit zu vereinbaren.

Die Bilder werden von der Kunsthistorikerin Liane Thau vorgestellt. Die Ausstellung „Farbrausch“ wird gleichzeitig ein Happening der Lebensfreude: Florian Meierott bringt seine Musiker mit– das Streichorchester Villa Paganini, wird mit ihnen Mozarts kleine Nachtmusik aufführen und feiert mit den Besuchern ein Fest, nicht zuletzt zu Ehren 40 Jahre Kunsthaus Michel und seinem 50. Geburtstag. Don’t miss it….

Freitag 28. Juni 2019

19.00 Uhr

Ausstellungsdauer: 28.Juni – 4. Juli 2019

Der Online-Ticketverkauf zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.

La Guitarra del Sur – Oliver Thedieck


La Guitarra del Sur – Die Gitarre des Südens – Oliver Thedieck

Bis ins 20. Jahrhundert galt Spanien als bekanntestes Land der Gitarre. Allerdings begann ab den 20er Jahren eine ungemein bedeutende Entwicklung dieses Instruments auf dem südamerikanischen Kontinent. Komponisten wie Agustin Barrios oder Antonio Lauro verstanden es auf kunstvolle Art und Weise die musikalische Folklore ihrer Heimatländer mit den Einflüssen der europäischen Kunstmusik und des nordamerikanischen Jazz zu verweben und dabei dennoch dem Erbe der spanischen Gitarre zu huldigen. Oliver Thedieck präsentiert Werke von Tárrega (Spanien), Barrios (Paraguay), Cardoso (Argentinien), Lauro (Venezuela), Reis (Brasilien,),  u.a.

Freitag, 12.Juli 2019, 19.00 Uhr
Eintritt: 10 Euro. Einlass: 18 Uhr.

Der Online-Ticketverkauf zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.

„Das andere Aquarell – abstrakt – experimentell“

workshop „Das andere Aquarell – abstrakt – experimentell“ mit Petra Rau

Dieser workshop richtet sich an alle die bereits mit Aquarellfarben Erfahrung gesammelt haben. Die Künstlerin Petra Rau zeigt neue Techniken und experimentelle Ansätze.

also mitbringen: Experimentierfreudigkeit, Offenheit, Kreativität.

1. Gutes dickes Aquarellpapier mit 638g/640g/m2,

2. Aquarellfarben in Tuben

3. Malmesser aus Metall (kein Plastik), Größe mindestens 5 cm (Messerlänge), oder/und

4. Plastikkarte z.B. alte Visa/Bank-Karte)

5. Grosse Nagel oder Radiernadel (falls in Besitz),

6. verschiedene Pinsel einschliesslich einen grosser weiter flacher Pinsel, wenn möglich (wie Hake, Reihenpinsel) aus Ziegenhaar, mindestens 7cm weit

7. Handcreme (keine Lotion) Und Mut, mit Finger, Händen (oder sogar mit die Unterarme) zu malen

Materialliste wird bei Anmeldung zugeschickt.
Teilnehmergebühr: 50,-€
Nur 10 Teilnehmer – also schnell anmelden.

Ort: Kunsthaus Michel

  Dienstag, 18.Juni 2019 15:00 bis 19:00 Uhr

Der Online-Ticketverkauf zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.

GOTT.WEIBLICH

PERFORMANCE mit anschließendem GESPRÄCH
Lilo Emmerlings Papier.Kleider.Kunst „GOTT.WEIBLICH“
Vorgeführt von 5 wunderbaren Frauen
Mit dabei:
der Geigenvirtuose Florian Meierott
Zum GESPRÄCH sind eingeladen:
Lisa Dartmann
– Moderedaktion TM, René Lang – langdesign (zugesagt), Rüdiger Oberschür – Redakteur FashionNetwork, Susan Wrschka – Designerin und Vizepräsidentin VDMD (zugesagt) und Dominik Röding – Redakteur Mainpost

Samstag, 11.5.2019

18.00 Uhr Einlass

Beginn 19.00 Uhr

3.KWK Kongress

3. Würzburger KUNST.KULTUR.KONGRESS

Wir freuen uns auf Sie
zum Opening mit Presseempfang und Programmvorstellung
am Mittwoch 08.Mai 2019

um 18 Uhr  in meiner Galerie KUNSTHAUS MICHEL in der Semmelstraße

danach

um 19 Uhr sprechen und diskutieren wir mit Professor Peter Bofinger, dem Wirtschaftsweisen
über den gewaltigen gesellschaftlichen Umbruch durch das digitale Zeitalter
und wie wir alle uns darauf einstellen müssen.

(freier Eintritt. Schön, wenn Sie sich anmelden per Email gerd.michel@kunsthaus-michel.de)

am Donnerstag. 09. Mai 2019

um 18 Uhr geht es weiter in der Galerie

mit dem 3. Würzburger SOFA.GESPRÄCH mit Dierk Berthel – 1. Vorsitzender des BBK Unterfranken, Jürgen Enninger – Leiter des Kompetenzteams der Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt München, Achim Könneke – Kulturreferent Stadt Würzburg und Dr. Gunther Schunk – Vogel Communications Group. Spannendes Thema ist: PERSONALISÉ – wie können Kunst, Design, Politik und Gesellschaft zur Erhaltung der Individualität beitragen in einem Zeitalter, in dem Globalität, 4.0, K.I., Masse und die Gier nach Mehr regieren. Welche Aufgaben können wir selbst und welche Lösungen kann die Kommune übernehmen? 

(freier Eintritt. Schön, wenn Sie sich anmelden per Email gerd.michel@kunsthaus-michel.de)

am Freitag 10.Mai 2019

um 10.00 Uhr zeigt und erarbeitet mit Ihnen zusammen im Wintergarten unseres Innenhofs in der Semmelstraße 

Monika Hoede M.A. – Trachtenberaterin, Trachtenschneidermeisterin und Volkskundlerin  alte Handarbeitstechniken. Lust darauf? Dann bitte anmelden unter gerd.michel@kunsthaus-michel.de 

(Der Workshop ist mit einer Aufwandspauschale von 50 € verbunden inklusive Material)

ebenfalls am Freitag 10.Mai 2019

um 16 Uhr diskutieren wir ein brandheißes Thema in der Galerie: 

Was kann der Einzelhandel unternehmen, um auf das Bedürfnis seiner Kunden „einzigartig zu sein“ einzugehen?  Braucht er neue Ideen und wenn ja, welche? 

Das UNTERNEHMER.FORUM mit Max-Martin Deinhard – Geschäftsführer IHK Würzburg/Schweinfurt, Charlotte Schloßareck – Stadträtin Würzburg, Heiko Gesella – CEO Zeitzeichen Handels GmbH, Jürgen Kuhn – WAREMA Renkhoff SE, diskutiert mit Ihnen zusammen.

(freier Eintritt. Schön, wenn Sie sich anmelden per Email gerd.michel@kunsthaus-michel.de

zum Abschluss am Freitag

um 19 Uhr freuen wir uns auf den Bühnenauftritt der Sängerin KARAN, einer ganz besonderen Liedermacherin

(Kulturbeitrag 10,-€. Schön, wenn Sie sich anmelden per Email gerd.michel@kunsthaus-michel.de)

am Samstag 11.Mai 2019

um 19.00 Uhr (Einlass um 18 Uhr) in der Galerie

zeigt die Künstlein Lilo Emmerling ihre PERFORMANCE „GOTT.WEIBLICH“.

Mit Papier.Kleider.Kunst treten die Göttinnen Weisheit . Anblick . Mutter . Vitalität . Macht auf,

begleitet von dem Geigenvirtuosen Florian Meierott und gesprochener Poesie.

‚Göttinnen‘ von links:  Weisheit,    Anblick,    Mutter,    Vitalität,    Macht

Anschließend diskutieren wir mit Ihnen:

welche Rolle spielt die Mode in unserer Gesellschaft? Wer und was spiegelt wen und wie?

Mit dabei sind die Mode.Experten René Lang – Präsident des Designerverbandes VDMD,

Susan Wrschka – Vizepräsidentin im VDMD und Mara Michel – GF des VDMD, Vizepräsidentin des Deutschen DesignTags DT und Sprecherin im Kulturrat Berlin.

(Kulturbeitrag 10,-€. Schön, wenn Sie sich anmelden per Email gerd.michel@kunsthaus-michel.de

Wir freuen uns auf SIE, auf spannende Begegnungen, interessante Gespräche und 4 Tage voller Inspiration

mit freundlicher Unterstützung von

YASAMI – Jazz

Foto: Johanna Ort

Das World-Jazz Ensemble Yasami bringt Percussion Instrumente, Flöten, eine
chinesische Tischharfe und andere Instrumente verschiedener Musikkulturen zum
klassischen Jazz-Quintett. „Nicht akademische Perfektion steht für Yasami im
Vordergrund, sondern Energie und Stimmung“, schrieb die Mainpost im Mai 2017. „Sie
sind angstlose, spielfreudige Profis, spielen Stücke die von Herzen kommen und zu
Herzen gehen.“ Das Programm besteht dabei durchweg aus Eigenkompositionen,
welche einen Brückenschlag zwischen World Music und Jazz-Improvisation
versuchen.

Besetzung:

Felix Schneider Piano 
Simon Ort Bass 
Michael Höfner Percussion 
Clemens Lotz Schlagzeug 
Anton Mangold Saxophon, Flöte, Guzheng

Freitag 7. Juni 2019

Einlass 18.00 Uhr Beginn 19.00 Uhr

Der Online-Ticketverkauf zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.