Veröffentlicht am

KMK Kongress mit EARTHEN SMILES

KMK Kongress – 15.11.2018 – 18.11.2018

we proudly present:

Earthen Smiles
vocal jazz on the dark side of happy

am Donnerstag 15.11.18 ab 19.00 Uhr

Foto Laura Wendinger

Oliver Hermann           Gesang, Bass
Hannes Hirth                   Klavier

Oliver Hermann (Gesang und Bass) und Hannes Hirth (Klavier) bewegen sich auf der melancholischen Seite schöner, oft fragiler Musikstücke. Das Duo schöpft dabei aus einem weiten Fundus, vom Great American Songbook über Folk bis hin zu aktuellen oder auch halb-vergessenen Popsongs, und interpretiert die Stücke respektvoll vor dem Hintergrund des traditionellen und zeitgenössischen Jazz.

‚The Sedentary Man’s Conundrum‘ heißt das aktuelle Programm. Das Conundrum, das Rätsel lautet: Wie soll man leben, wenn einem der Mut zum Aufstehen fehlt? Sitzend etwa? Aus dieser Warte blicken viele der ausgewählten Stücke auf das Leben. Es geht nicht ums Tun und Erreichen. Es geht um das Betrachten und das sich Entziehen. Um das Wollen und Nicht-Bekommen. Darum, das, was ohnehin geschieht, zum Gewollten zu erklären, um dem Schicksal so in einem trotzigen Willensakt zuvorzukommen. Es geht um die Seitengassen im Leben, die man erst sieht, wenn man stehenbleibt und den Strom an sich vorbeiziehen lässt. Nicht immer sind das Orte, die im klassischen Sinne schön sind. Es sind solche, die man für schön oder zumindest besonders erklären kann, die man sich zueigen machen kann, mal in verklärter Melancholie, mal in ätzendem Zynismus – the dark side of happy eben.